Wenn die Meldung »Ihre Dropbox ist fast voll« auf­poppt, weiß ich, dass wir am ZIEL sind. Am ZIELFOTO-Magazin; genau­er gesagt, denn die neue Ausgabe 1|2018 ist fer­tig! Diesmal waren wir im Harz und Elbsandsteingebirge unter­wegs, um für Euch die bes­ten Fotospots zu fin­den.

ZIELFOTO? Hieß das nicht früher GO!?

Für alle die es noch nicht mit­be­kom­men haben: Die Marke GO! stand zu sehr im Konflikt mit Derivaten wie dem goma­ga­zin, GOMag oder GO-MAGAZIN. Ein Rebranding war daher not­wen­dig. Neuer Name, glei­ches Konzept. Es ist wie bei Konstantinopel: nur dass Stephan Wiesner nicht Konstantin heißt und auch kei­nen Opel fährt.

30 Spots im Harz und Elbsandsteingebirge

Aber genug der schlech­ten Wortwitze. In ZIELFOTO 1|2018 geht es um deut­sche Mittelgebirge; und die sind viel­sei­tig! Genau wie der Inhalt vom Magazin.

Zielfoto-Magazin - 01|2018 - 30 Fotospots im Harz und Elbsandsteingebirge - Inhaltsverzeichnis

Der Harz – ein Stück Heimat

Die neue Ausgabe ist eine ganz beson­de­re für mich. Anders als die Alpen (sie­he Erstausgabe vom Magazin) liegt der Harz für mich qua­si vor der Haustür. Meine Chance also, die Inhalte aktiv mit­zu­ge­stal­ten. Den Auftakt bil­de­te eine vier­tä­gi­ge Harzreise mit Stephan Wiesner. Es war unser ers­tes per­sön­li­ches Treffen, nach acht Monaten vir­tu­el­ler Zusammenarbeit. Viele klei­ne Anekdoten der Harz-Reise sind im ZIELFOTO-Magazin ent­hal­ten, z.B. der gelie­he­ne Tisch am Rathaus in Wernigerode, den ich als Stativerhöhung ver­wen­det habe, oder der Versuch, nachts den Wachschutz an der Rappbode-Talsperre zu über­re­den, dass wir über den Zaun auf die Hängebrücke klet­tern dür­fen 🙂

Zielfoto-Magazin - 01|2018 - Harz

Damit Ihr die Fotospots bes­ser fin­det, hat Thorben Lenz tol­le hand­ge­mal­te Karten bei­gesteu­ert. Das gibt dem Magazin eine noch per­sön­li­che­re Note.

Das Wetter war ein Miesepeter

Zur fal­schen Zeit am rich­ti­gen Ort. Bei unse­rem zwei­ten Treffen im Harz – einem Landschaftsfotografie-Workshop – war Dauerregen ange­sagt. Vollmond am Oderteich war geplant, der ins Wasser fal­len muss­te. Also der foto­gra­fi­sche Teil, nicht der Mond. Die kom­men­den Wochen haben wir fast täg­lich die Webcams im Harz beob­ach­tet. Wir woll­ten unbe­dingt ein Foto der Brockenbahn, mit Schnee UND! Sonne. Es war uns nicht gegönnt. Nur graue Suppe, immer!

Wetter im Harz

Zum Glück hat sich Martin Beier via Facebook gemel­det und ein gran­dio­ses Bild der Brockenbahn gelie­fert. Es ziert eine Doppelseite im ZIELFOTO-Magazin. Danke dafür!

Elbsandsteingebirge – Das Reich von Philipp Zieger

Das Team wächst. Mit Philipp Zieger haben wir einen star­ken Partner in der Sächsischen Schweiz gefun­den, der vie­le Texte und atem­be­rau­ben­de Fotos bei­gesteu­ert hat. Pfaffenstein, Lilienstein, Falkenstein, Schrammsteine, Kleiner Winterberg, Gohrisch […] die Kette der Spots ist fast zu lang für einen Blogbeitrag.

Zielfoto-Magazin - 01|2018 - Elbsandsteingebirge

Bonusmaterial

Neben Harz und Elbsandsteingebirge sind eini­ge Fotospots aus dem Riesengebirge, der Böhmischen Schweiz und aus Dresden ent­hal­ten. Dazu gibt es Tipps für die Erstellung inter­es­san­ter Reisefotos und einen Artikel über das Fotografieren von Wasserfällen mit Polfilter.

Fazit

Magazin kommt von mögen. Für mich ist es bis­her die schöns­te Ausgabe gewor­den.  Die Texte sind kurz­wei­lig, infor­ma­tiv und mit außer­ge­wöhn­li­chen Fotos aus­ge­schmückt. Dazu hat Susanne Geminn – die Indesign-Zauberfee von fachwerkdesign.de – in gewohn­ter Perfektion gear­bei­tet. Aber genug der Superlativen, macht Euch selbst ein Bild.

Erhältlich ist das neue ZIELFOTO-Magazin bei mir im Shop. Ich wün­sche Euch viel Spaß beim Fotografieren im Harz und Elbsandsteingebirge.

Für Fragen, Anregungen und Feedback wur­de die Kommentarfunktion erfun­den 😉